Referenzen 
Umbau



2012

Planung Ersatz-Neubau


EFH Bellevuestrasse 145, Spiegel bei Bern
Fam. Näf-Rietschi


Ausgangslage:
Ursprünglich sollte durch einige gezielte Eingriffe am bestehenden Doppelhaus die Wohnqualität erhöht werden und für die 4-köpfige Familie ein zusätzliches Kinderzimmer geschaffen werden. Nach einem Brand im Untergeschoss entschied sich die Bauherrschaft für einen Ersatz-Neubau. Die Schwierigkeit des Vorhabens besteht in der Verbindung des bestehenden halbierten Hauses mit einem Walmdach zum neuen modernen Baukörper.

Beschreibung:
Das neue Bauvolumen soll in einer späteren Lebensphase drei separate Wohneinheiten in den drei Geschossen ermöglichen.
Im Untergeschoss Hang abwärts wird zunächst die Logopädie-Praxis der Bauherrin eingerichtet. Im Erdgeschoss sind die Schlafzimmer und ein grosszügiger Arbeitsraum untergebracht, im Obergeschoss sind Küche, Wohn-Esszimmer und Gästeraum, sowie ein Terrasse über die ganze Hausbreite.
Die Garage aus den 60iger Jahren am unteren Rand der Liegenschaft erhält ein verlängertes Flachdach, das als Autounterstand dienen wird und gleichzeitig die Gartenfläche um eine horizontale Fläche ergänzt. Hier wird auch der untere Zugang zur Liegenschaft neu gelegt.

Die Ausführung wurde dem Büro Hebeisen und Vatter in Bern übertragen, welche dem Projekt in der Bewilligungsphase einige Änderungen unterzogen.


Ansicht Südost


Ansicht Nordost


Ansicht Nordwest


Ansicht Südwest
  




                   
                    Erdgeschoss/Situation
                  
                   
                    Schnitt

                   
                    Obergeschoss

                   
                    Untergeschoss
Ateliergemeinschaft Hürsch Röthlisberger Zoller - Turnerstrasse 28 - 4058 Basel - Fon 061 681 82 80 - Fax 061 683 82 85 - info@hrz-arch.ch